Research and Development

Scientific knowledge due to ongoing implementation of practical tests. Optimization through research, development and innovation.

The AEC (Application Engineering Center) is a user-oriented research and development center for the machining industry located in Stainz as a facility of the TEZ (Technology and Development Center) which also houses TCM's headquarters. Here, in close cooperation with external research institutions, universities and partner companies, innovative solutions and machining methods for machining processes for TCM customers are developed.


Interested in a technological advantage with TCM Tool Management? Get in touch, we are happy to assist you.

Maximum benefit

The scientific findings are applied in practical tests, continuously optimized and innovated, so they can be reliably used in TCM's TOOL MANAGEMENT processes. Especially in the Tool Management Level 6, these innovations provide maximum benefits for TCM customers.

 

Back to overview

To Technology and Process Optimization


„© Lunghammer - TU Graz“

 

Die Technische Universität Graz und TCM pflegen seit langem eine gute Zusammenarbeit. Mit meiner Berufung als Leiter des Institutes für Fertigungstechnik (IFT) im Herbst 2013 und der Berufung von Prof. Rudolf Pichler 2015 ans gleiche Institut als Leiter der smartfactory@tugraz hat sich die Kooperation in mehrfacher Hinsicht verstärkt. TCM ist Partner von Forschungsprojekten in den Bereichen Zerspanung und Werkzeuge, fördert die Professur „Materialien und Fertigung in der Luftfahrt“, die seit 2018 Prof. Sergio Amancio innehat und ist „last but not least“ mitfinanzierende Organisation der smartfactory@tugraz. Zudem engagiert sich TCM im Kompetenzzentrum „Products and Production for the Future“, kurz Pro2Future.
TCM ist international führend in den Bereichen Zerspanungstechnik und Tool Management, hat aber die Zeichen der Zeit erkannt und setzt verstärkt auf den Megatrend „Digitalisierung“ und ist in der „Prozessoptimierung“ entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Produkte aktiv. Der herausragende Vorteil der Zerspanungstechnik ist die hohe Präzision, die heute mehr denn je in allen Industriebranchen gefragt ist.
Ich bin fest davon überzeugt, dass ein hoher „Precision Level“ in allen Bereichen eines Unternehmens der zentrale Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg und den nachhaltigen Bestand eines Betriebes ist.
Daraus leitet sich unsere Mission ab, die ich bereits in meiner Antrittsvorlesung formuliert habe und auch den Erfolg der Zusammenarbeit der letzten Jahre geprägt hat.


„Präzision sichert unsere Zukunft.“

 

Danke für die durch Freundschaft gelebte Kooperation im Interesse unserer Jugend.


Prof. Dr. Franz Haas

 

  „© FhA_Mikes“

  

Das Fraunhofer Institut und TCM International verbinden eine jahrzehntelange, erfolgreiche Kooperation, die mittlerweile in ein freundschaftliches Verhältnis übergegangen ist. TCM hat Fraunhofer in den unterschiedlichsten Entwicklungsphasen das Vertrauen geschenkt, ob bei der Auswahl eines ERP Systems für die gesamte Gruppe oder bei Spezialaufgaben, wie der Entwicklung eines einzigartigen Schleifkonzeptes, welches im Anschluss an einen renommierten, internationalen Konzern verkauft werden konnte. Wir als Fraunhofer sind stolz, dass wir den TCM Entwicklungspfad vom Werkzeughändler, über das Toolmanagement in allen bekannten Ausprägungen bis hin zum einzigartigen Technologiepartner in der Fertigungsindustrie begleitet haben. Mir persönlich ist es eine große Ehre, dass ich den TCM Strategieprozess 2018 -der Weg in die digitale Transformation, als einer der externen Experten der Industrie 4.0 mitgestalten konnte. TCM ist aus meiner Sicht optimal vorbereitet, um auch in Zukunft den Kunden DEN entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

 

Univ Prof. Dr.-Ing. DI Prof. e.h. Dr. h.c. Wilfried Sihn, GF Fraunhofer Austria

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies. More info can be found here. More Information

Accept